Rassegna di Primavera – der Sängerverein Oettingen in Italien zu Gast

Storo

Rassegna di Primavera – der Sängerverein Oettingen in Italien zu Gast
Am Wochenende vom 8. bis 10. Juni begab sich der Sängerverein Oettingen e.V. mit
fast 30 Sängern und ebenso vielen Freunden und Verwandten auf eine Konzertfahrt in
das in der Provinz Trient gelegene Storo. Dorthin hatte uns der seit langem mit dem
Sängerverein befreundete Coro Valchiese zu einem gemeinsamen Konzert, dem 33°
Rassegna di Primavera, eingeladen. Offizell begleitet wurde der Sängerverein von der
Oettinger Bürgermeistern Petra Wagner und Ihrem Mann.


Im Konzert am Abend des Samstags vom 8. Juni in der Kirche San Floriano trat derStoro
Sängerverein Oettingen mit Chorleitering Ludmilla Hochweiss gemeinsam mit dem Coro Valchiese mit seinem Chorleiter Dario Donati und dessen Jugendchor auf. Die Oettinger Sänger hatten für den Abend verschiedene deutsche Frühlingslieder einstudiert. Höhepunkt des Konzerts war das am Schluss gemeinsam vom Coro Valchiese und vom Oettinger Sängerverein unter der Leitung von Dario Donati gesungene Lied „Benia Calastoria“.

Am darauffolgenden Sonntag durfte der StoroSängerverein Oettingen den musikalischen Teil des Gottesdienstes in Storo mit deutschen  Kirchenliedern gestalten.


Neben den musikalischen Aufführungen gab es ein Rahmenprogramm, das unser Chorleiter Bernhard Raab und seine Frau Petra ganz hervorragend gestaltet und vorbereitet hatten, so dass die gesamte Konzertfahrt für uns alle ein unvergessliches Erlebnis war und bleiben wird.


Zum Rahmenprogramm gehörte ein Stopp in der Franzensfeste am Brenner, ein Ausflug ins Daonetal und natürlich gemeinsame Aktivitäten mit unseren Freunden vom Coro Valchiese, die sich während der drei Tage in herzlichster Weise um uns gekümmert haben und uns nach allen Italienischen Regeln der Kulinarik verwöhnten.

Traurige Momente waren die Besuche des Sängervereins an den Gräbern von zwei kürzlich verstorbenen Sängern des Coro Valchiese, beides gute Freunde des Sängervereins Oettingen, unter Ihnen der im August letzten Jahres verstorbene
Vorstand Francesco Scaglia. In Erinnerung an unsere Freunde sang der Sängerverein an den Gräbern „Seniore delle Cime“.

 

Storo


Zum Ende der Reise luden uns die Mitglieder des Coro Valchiese am Sonntag nochmal zu einem gemeinsamen Fest am Idrosee ein, ein wunderschöner Nachmittag mit gemeinsamem Essen, Gesang und Unterhaltung, bevor wir dann gegen 16 Uhr schweren Herzens wieder nach Hause aufbrechen mussten. Als letzter Punkt hatten wir bei der Rückfahrt noch eine Besonderheit: Bei einem Stopp in Seefeld wurden plötzlich Bierbänke ausgepackt, der Reisegruppe wurde ein Picknick mit Weißbrot, Schinken, Mortadella und Käse bereitet. Dazu hatten uns unsere Freunde vom Coro Valchiese noch ausreichend mit Wein aus Storo versorgt, so dass uns das letzte Stück der Busfahrt nicht zu lange wurde.


Wenn „Mann“ übrigens Lust und Laune hat zu singen freut sich der Sängerverein Oettingen jeden Dienstag um 20.00 Uhr im Saal der „Goldenen Gans“ über neue Sänger.

drucken nach oben