Oettinger Osterbrunnenfreunde bringen Farbe in Corona-Alltag

Marienbrunnen im Schloss

 

 

 

Am Ende eines grauen Winters sehnt man sich nach Grün und bunten Farben. Die ersten Blüten der Krokusse und Primel sind da ein wahrer Lichtblick, doch viel mehr hat die Natur um die Osterzeit noch nicht zu bieten. Deshalb freuen sich auch die Freunde der Osterbrunnen besonders darauf, die Brunnen in der Stadt Oettingen und in den Stadtteilen zu schmücken und so ihrer Hoffnung auf eine wärmere und weniger karge Zeit neuen Auftrieb zu verleihen. Dies gilt ganz besonders in Zeiten der Pandemie.

 

 Gemeinde Lehmingen Marienbrunnen vor St. Sebastian Gansbrunnen

 

Für die vielen Freunde der Oettinger Osterbrunnen war es keine Fragen: „Wir finden einen Weg, wie wir unsere Brunnen schmücken können!“, war die einhellige Antwort, als Frau Tina Schramm bei den Brunnenschmückerinnen per Telefon anfragte. Und in der Tat: alle zehn Oettinger Brunnen sowie die Brunnen in den Stadtteilen Erlbach, Niederhofen, Nittingen und Lehmingen glänzen in österlicher Pracht und können noch bis zum 11.04.2021 angeschaut werden.

 

Froschbrunnen Schwertle Heimatmuseum

 

Dank für diese großartige Aktion gebührt den vielen Helferinnen und Helfern, die sich die Binde- und Pflanzarbeit aufgeteilt haben. Gearbeitet wurde meist im Haushaltsverband oder zu zweit und im Freien. Der Stadtgärtner, Herr Dieter Meyer, versorgte die Stationen mit Grünmaterial und Bindedraht und half mit seinem Fahrzeug, die fertiggebundenen Gestelle zu den Brunnen zu bringen.

 

 

Osterbrunnen hinter VHS  Marktplatzbrunnen Nittingen

 

Dankeschön und Lob an alle Brunnenbauer von Bürgermeister Heydecker

 

Die Bilder zeugen von viel Arbeit und beweisen, wie viel Herzblut in diesem wunderschönen Oettinger Brauch steckt. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wäre diese tolle Aktion nicht möglich. „Ich freue mich, dass die Oettinger Bürgerinnen und Bürger so toll zusammenhalten und unseren tristen Corona-Alltag mit den bunten Brunnen aufhellen“.

 

 

 

Gefallen Ihnen die  Osterbrunnen?
Das Schmücken der Brunnen ist nicht nur zeit-, sondern auch kostenintensiv. Nichtsdestotrotz heben gerade die Vielfältigkeit und Menge der Osterbrunnen unsere kleine Stadt hervor. Um diesen Brauch weiterführen zu können, freut sich die Stadt und alle ihre Helfer über jede kleine Spende zugunsten des Blumenschmucks. Wer das Engagement unterstützen will, kann seine Spende gerne an folgendes Konto überweisen:

Sparkasse Donauwörth-Oettingen
IBAN DE85 7225 0160 0240 1004 53
BIC: BYLADEM1DON

Vielen herzlichen Dank dafür schon im Voraus! Gerne stellen wir Ihnen dafür eine Spendenquittung aus.

drucken nach oben