inexio realisiert Gigabitanschlüsse in Niederhofen und Erlbach

Erfolgreiche Vorvermarktung sichert rund 70 Haushalten einen Internetanschluss der Zukunft

Breitband

 

Bereits seit 2013 ist das Telekommunikationsunternehmen inexio in den beiden Oettinger Stadtteilen Niederhofen und Erlbach aktiv. Nun geht das Unternehmen den nächsten Schritt und wird bis Ende 2020 rund 70 Haushalte mit Glasfaseranschlüssen versorgen. Den Kunden stehen dann Gigabit-Anschlüsse der Zukunft zur Verfügung.


„Die Resonanz im Rahmen der Vorvermarktung hat uns klar den Bedarf nach Modernen und zukunftssicheren Glasfaser-Hausanschlüssen gezeigt“, berichtet Enrico Hesse, Abteilungsleiter Kommunaler Projektvertrieb bei inexio. „An dieser Stelle auch noch einmal einen herzlichen Dank an die beiden Ortssprecher Helmut Schmidt und Bernhard Raab, die uns stark unterstützt haben.“


„Ziel ist es, die Anschlüsse so schnell wie möglich zu realisieren“, erklärte Hesse. „Die aktuelle Situation im bundesweiten Glasfaserausbau führt allerdings zu deutlichen Engpässen, sodass wir im Moment von einer Fertigstellung der Anschlüsse bis Ende 2020 ausgehen.“


Bürgermeisterin Petra Wagner freut sich über die Initiative von inexio: “Das ist eine sehr positive Nachricht für unsere Bürgerinnen und Bürger in Erlbach und Niederhofen. Mit dem leistungsfähigen Breitbandanschluss können sie nun alle Vorteile der Digitalisierung nutzen.“

drucken nach oben