Elektrofahrräder in Oettingen kostenlos aufladen

Ladestation für Fahrräder

In der neu gestalteten Königsstraße in Oettingen können ab sofort Elektrofahrräder kostenlos geladen werden.

 

Petra Wagner, Erste Bürgermeisterin von Oettingen, hat gemeinsam mit Horst Hien, Betreuer für kommunale Kunden bei der NERGIE Aktiengesellschaft, eine gemeinsam installierte Ladestation für Elektrofahrräder symbolisch in Betrieb genommen. Die Station befindet sich auf Höhe des Modehauses Hölderle (KÖnigsstraße 20) und wurde im Zuge der umfassenden Straßenarbeiten errichtet.


Dort finden drei Elektrofahrräder gleichzeitig Platz. Das Besondere: Ein Heimladegerät wird nicht benötigt. Spezielle Ladekabel ermöglichen es, dass der Akku während des Ladevorgangs gesichert im Fahrrad bleiben kann. Die passenden Ladekabel sind für viele Elektrofahrräder im Fachhandel oder unter www.shop.bike-energy.com erhältlich. Einige Kabel für die gängigsten Fahrradakkus sind im Modehaus Hölderle hinterlegt. Während den Öffnungszeiten können sie dort kostenfrei entliehen werden.

 

 

drucken nach oben