Ehrenbürgerwürde für Dr. med. Franz Bachmayr

Dr. Franz Bachmayr

Am Samstag, 3.02.1996 wurde im Rathaus Oettingen Herrn Dr. med. Franz-Bachmayr, langjähriger Chefarzt des Kreiskrankenhauses Oettingen und Begründer der Oettinger Residenzkonzerte, die höchste städtische Ehre, die Verleihung der Ehrenbürgerwürde,  zuteil. 

 

Schon im November hat der Stadtrat dafür einen einstimmigen Beschluss gefasst. "Gemäß der Satzung über Bürgerehrungen aus dem Jahr 1974 setzt die Ernennung zum Ehrenbürger hervorragende Verdienste um die Stadt Oettingen voraus", so Bürgermeister Dieter Paus in seiner Laudatio. Zudem beschränke sich diese Ehrerweisung auf drei lebende Persönlichkeiten.

 

Am 1. Juli 1955 trat Dr. Bachmayr den Chefarztposten am Kreiskrankenhaus Oettingen an. Er setzte sich für den Ausbau des Krankenhauses ein und schaffte das Belegarztsystem ab. Die Ärzteschaft zeigte sich über diese Entwicklung alles andere als glücklich. 1958 wurden die Rot-Kreuz-Schwestern abgezogen, was für ihn abermals zu einer harten Bewährungsprobe führte. Die Diakonie Neuendettelsau sprang ein und Dr. Bachmayr gründete zur Nachwuchspflege am 01.04.59 im Leprosenhaus die Krankenpflegeschule. Er selbst lehrte 25 Jahre unentgeltlich an dieser Schule.

 

Eine Erweiterung des Krankenhauses konnte nach Bürgerprotesten in einem zweiten Anlauf durch den Kreistag im Mai 1963 beschlossen werden. Mit der Einweiung der Erweiterung wurde Dr. Bachmayr zum Ärztlichen Direktor ernannt.

 

Anfang der 70er Jahre kam es erneut zu einer Gefährung des Krankenhauses durch den sogenannten "E-Vermerk" (Einstellungsvermerk). Doch erfreulicherweise konnte die Angelegenheit zum Guten gewendet werden.

 

Dr. Bachmayr hat die Geschichte des Krankenhauses dokumentiert. Im Heimatmuseum kann diese Chronik eingesehen werden.

 

In seinem Ruhestand engagierte er sich in hohem Maße beim Kuratorium Oettinger Residenzkonzerte und war an dessen Erfolg maßgeblich beteiligt. "Sein Gespür für Musik habe es ermöglicht, ein Programm anzubieten, dass den Vergleich mit großstädtischem Niveau nicht zu scheuen brauche", so Bürgermeister Paus in seiner Rede. Die Konzertreihe sei zu einem unverzichtbaren Kulturgut der Stadt Oettingen, der Region und in einem breitgefächerten Umland gereift. Paus erinnerte in seiner Laudatio auch an die Unterstützung durch Dr. Bachmayrs  leider verstorbenen Frau, Birgit Bachmayr.

 

Überreicht wurde der großformatige Ehrenbürgerbrief von Bürgermeister Dieter Paus und dessen Stellvertreter Alois Fink.

 

Auf Elefantenhaut hat der aus Irland stammende Alexander Laing (Nördlingen) die Ehrenbürger-Urkunde gestaltet, versehen mit dem Siegel der Stadt Oettingen.

 

Der Ehenbürgerbrief hat folgenden Text:

 

"Herr Dr. med. Franz Bachmayr, Ärztlicher Direktor i.R. hat sich um die Stadt Oettingen i.Bay. verdient gemacht.

 

Dem herausragenden Einsatz von Herrn Dr. Franz Bachmayr ist es zu verdanken, dass der Bestand des Kreiskrankenhauses Oettingen langfristig gesichert werden konnte und damit eine bedeutende Einrichtung im Gesundheitswesen für die Bevölkerung in der Stadt Oettingen und im Umland erhalten wurde.

 

Auf die Initiative von Herrn Dr. Franz Bachmayr wurde die Krankenpflegeschule Oettingen gegründet. An dieser Schule unterrichtete er 25 Jahre unentgeltlich.

 

In den Jahren von 1984 bis 1996 hatte Herr Dr. Franz Bachmayr den Vorsitz im Kuratorium Oettinger Residenzkonzerte inne. Unter seiner Obhut fand die Kontzertreihe weit über die Grenzen der Stadt Oettingen hinaus höchste Anerkennung und ist inzwischen zu einem unverzichtbaren Markenzeichen des städtischen Kulturlebens geworden.

 

Der Stadtrat Oettingen i.Bay. hat mit Beschluss vom 30. November 1995 Herrn Dr. Franz Bachmayr in Würdigung seiner Verdienste zum Ehrenbürger der Stadt Oettingen i.Bay. ernannt, worüber diese Urkunde ausgefertigt wird.

 

Der Stadtrat dankt auf diese Weise für die bleibenden Verdienste, die sich Herr Dr. Franz Bachmayr um die Stadt Oettingen i.Bay. erworben hat.

 

Oettingen im Februar 1996

 

Dieter Paus, Erster Bürgermeister

 

 

Musikalisch begleitet wurde die Verleihung des Ehrenbürgerbriefs an Dr. Franz Bachmayr vom Oettinger Streichquartet.

 

Dr. Franz Bachmayr verstarb am 17.12.1997 und erhielt auf dem Friedhof Oettingen ein Ehrengrab.

drucken nach oben