Anerkennung für außergewöhnliches Engagement im Brand- und Katastrophenschutz

Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für Herrn Thomas Fink

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck hat am 6.11.2019 im Bayerischen Innenministerium in München als Anerkennung für außergewöhnliches Engagement im Brand- und Katastrophenschutz das Bundesverdienstkreuz am Bande an Thomas Fink aus Oettingen ausgehändigt.

Thomas Fink

 

Herr Thomas Fink hat sich durch sein überaus hohes ehrenamtliches und freiwilliges Engagement um das Allgemeinwohl verdient gemacht. Als langjährige Feuerwehrführungskraft hat er sich besondere, überdurchschnittliche Verdienste um den Brand- und Katastrophenschutz erworben.

 

 

Thomas Fink

Freiwillige Feuerwehr Oettingen:
Seit 1972 ist Herr Fink Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oettingen. Von 1974 bis 1986 übte er das Amt des Jugendwartes aus und wurden1986 zum 1. Kommandanten gewählt. Dieses Amt bekleidete er bis 2017. Zudem war er von 1986 bis 1997 Kreisbrandmeister für den Bereich Oettingen und ist seit 1997  Kreisbrandinspektor für den Bereich Ries. Im Jahr 2002 wurde er  zusätzlich zum ständigen Vertreter des Kreisbrandrates bestellt.

 

Mit seinem vorausschauenden Denken hat er bei unzähligen Einsätzen viele Menschenleben gerettet und Sachwerte geschützt.   Aber Herr Thomas Fink hat in seiner 30jährigen Tätigkeit als 1. Kommandant der FFW Oettingen nicht nur die Freiwillige Feuerwehr Oettingen bedeutend geprägt und umgewälzt, sondern er hat auch die kulturelle Seite der Stadt bereichert und ist zudem noch kommunalpolitisch tätig.

 

Kommunalpolitisches Engagement in der Stadt Oettingen:

Die Zusammenarbeit zwischen der FFW Oettingen und der Stadt Oettingen verlief unter der 30jährigen Kommandantur von Thomas Fink (1986 – 2016) immer sehr eng und absolut reibungslos. Sein Bestreben war immer, die Ausrüstung der FFW Oettingen auf dem neuesten technischen Stand zu halten, um bei einem etwaigen Notfall die bestmöglichste Hilfe leisten zu können, u. a.  wurde ein Rettungsboot, eine Drehleiter, ein Mehrzweckfahrzeug, ein Gerätewagen-Logistik und zuletzt ein Hilfeleistungslöschfahrzeug angeschafft. Auch das FFW-Gerätehaus erhielt einen Erweiterungsbau. Er schaffte es, das Team der FFWler immer wieder neu zu begeistern, neue Mitglieder für den Dienst am Nächsten zu gewinnen sowie die Männerdomäne Feuerwehr für Mädchen zu öffnen.

 

Während seiner Zeit als Kommandant gab es immer wieder besondere Einsätze, bei denen Herr Fink der Stadt Oettingen mit seinem umfangreichen Wissen über Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz unterstützte. So kam es aufgrund eines orkanartigen Sturms im Juli 2012 zu einer Evakuierung der Besucher der Großveranstaltung „Karibische Nächte“. Das gesamte Open-Air-Gelände musste geräumt und Hunderte von Besuchern in Sicherheit gebracht werden. U. a. ist es seiner Einsatzleitung zu verdanken,  dass eine große Katastrophe verhindert und alle Besucher aus der Gefahrenzone gebracht und in den umliegenden Turnhallen versorgt werden konnten.

 

Der im zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Historische Markt ist für Oettingen ein starker Besuchermagnet. Ohne die Mitarbeit der FFW wäre dieser Event allerdings nicht zu stemmen. In Zusammenarbeit mit Herrn Fink und dem Historischen Marktverein konnte die Stadt Oettingen ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept erarbeiten, das auch bei anderen Veranstaltungen Anwendung findet.  

 

Das Sommerhighlight „Summer In  The City“, ein stimmungsvolles Sommernachtsfest im Herzen Oettingens, wurde in Kooperation mit Herrn Fink und der FFW  ins Leben gerufen. Die Sonnwendfeier der FFW Oettingen, mit dem gigantisch großen Holzstoß, ist im weiten Umkreis von Oettingen bekannt und vom Jahreskalender der Stadt Oettingen nicht mehr wegzudenken.

 

Stadtrat der Stadt Oettingen i.Bay.

 

Herr Thomas Fink wurde 2008 über die CSU und freie Wahlgemeinschaft in den Stadtrat der Stadt Oettingen gewählt. Seit dieser Zeit  ist er auch Vorsitzender und Sprecher der CSU/FW-Stadtratsfraktion.  

 

Herr Fink ist als Mitglied in vielen Oettinger Vereinen aktiv, oftmals als Kassenprüfer oder Beisitzer.  Herauszuheben ist hier der Fischerei-Verein, dem er schon sehr vielen Jahren als Vorstandsmitglied und Kassier angehört.

 

Für seine Verdienste um die Stadt Oettingen wurde Herrn Thomas Fink im April 2016 der Ehrenbrief der Stadt Oettingen verliehen.

 

Die Stadt  Oettingen gratuliert Herrn Thomas Fink recht herzlich zu dieser außergewöhnlichen Auszeichnung.

 

drucken nach oben