Altbürgermeister Dieter Paus

Stadtrat Paus

In Würdigung seiner bleibenden Verdienste während seiner 18-jährigen Amtszeit als Erster Bürgermeister der Stadt Oettingen i.Bay. wurde Herrn Dieter Paus mit Beschluss des Stadtrates vom 18.12.2008 der Ehrentitel "Altbürgermeister" verliehen. Der Festakt fand während des Neujahrsempfangs am 06.01.2009 statt.

 

"Ausdauer wird früher oder später belohnt, meistens aber später", so Matti Müller in der Laudatio auf Herrn Paus. Er hob besonders Paus` reichen Erfahrungsschatz an Anekdoten und sein Wissen um Oettinger Ereignisse hervor. Müller habe das Glück, jederzeit auf diesen Schatz zurückgreifen zu dürfen. 

 

 

Dieter Paus wurde am 21.02.1991 zum Ersten Bürgermeister der Stadt Oettingen gewählt.

 

Einige Eckdaten aus seiner Amtszeit:

 

  • Umbau und Erweiterung Kläranlage
  • Kanalnetzbauten und Kanalanschlüsse von Stadtteilen
  • Ausweisung von Bau- und Gewerbegebieten
  • Bau von Feuerwehrhäusern in Oettingen, Niederhofen, Erlbach, Nittingen und Heuberg
  • Investition in den Maschinenpark des Städtischen Bauhofes
  • Neubau einer Bauhofhalle
  • Umzug des Heimatmuseums in die von Grund auf sanierte Berufsschule in der Hofgasse
  • Gestaltung des Museumshofes
  • Bau von drei Brücken
  • Gemeindeverbindungsstraßen
  • Aufnahme im Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt"

 

Als besonderen Segen für die Stadt Oettingen erwies sich das Sädtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt", dank dessen in Oettingen nach Paus`Amtszeit noch einiges auf den Weg gebracht werden konnte, z. B. Neubau Juze, Sanierung Zwinger, Sanierung Königsstraße und Manggasse,...

 

"Dieter Paus war ein Bürgermeister für alle Oettinger", so Stefan Rößle in seiner Abschiedsrede für Dieter Paus. Er habe es verstanden, die Menschen anzusprechen, einzubinden und sie für sich zu gewinnen.

 

Aus gesundheitlichen Gründen musste Dieter Paus seinen Dienst am 31. Oktober 2009 vorzeitig beenden.

 

drucken nach oben